Deutsche Urlauber risikofreudig – Reiseversicherung wird zu selten abgeschlossen

Geschrieben von am 22. Juni 2012

Die Cosmos Direkt erteilte dem forsa-Institut den Auftrag zu einer Umfrage rund ums Reisen. Mehr als 1.000 Menschen wurden für die repräsentative Umfrage befragt. Dabei zeigte sich, dass drei Viertel der Befragten 2012 eine Reise planten, knapp die Hälfte davon entscheidet sich bevorzugt für einen Urlaub in Deutschland. Mehr als 60 Prozent wollen lieber ins europäische Ausland und 20 Prozent entschieden sich für Fernreisen. Die Reiselust der Deutschen hält demzufolge an, den Reisefrust scheinen sie aber nicht zu kennen. Denn gefragt wurde auch, wer eine Reiseversicherung abschließe und das waren gerade einmal 38 Prozent der Befragten.

Bedeutung der Reiseversicherung

Während sich die Deutschen das Reisen an sich einiges kosten lassen, sieht es bei der Reiseversicherung anders aus. Ein Drittel der Befragten plant mit einem Budget zwischen 500 und 1.000 Euro pro Person, knapp die Hälfte will sogar mehr als 1.000 Euro ausgeben. Die Reiseversicherung dagegen ist für viele ein unnötiger Kostenfaktor.

Dabei wird sie umso wichtiger, je teurer der Urlaub ist, je entfernter das Reiseziel liegt. Gerade Reiseversicherungen sind dabei sehr kostengünstig und sollten deshalb in keinem Urlaub fehlen.

Die wichtigsten Reiseversicherungen

Innerhalb Deutschlands sind es vor allem die Reiserücktrittsversicherung und Reiseabbruch Versicherung, die wichtig sind. Sollte es zu einem Notfall in der Familie kommen, werden die Kosten für den abgebrochenen oder gar nicht erst angetretenen Urlaub über diese nämlich ersetzt.

Bei Reisen ins Ausland ist der Reisekrankenschutz unverzichtbar. Er kommt nicht nur für die ärztliche Behandlung im Urlaubsort auf, sondern zahlt im Notfall sogar für den Krankenrücktransport. Dieser wird von den gesetzlichen Kassen generell nicht übernommen, ist aber besonders teuer. Wer sich in den USA verletzt und nach Deutschland zurück gebracht werden muss, kann hier schnell Kosten von 90.000 Euro entdecken. Aber auch nähere Reiseziele, wie Mallorca, schlagen beim Krankentransport kräftig zu Buche. Hier können locker 12.000 Euro anfallen, umso wichtiger, dies mit einer Reiseversicherung abzufedern.

  • Facebook
  • Windows Live Favorites
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Yahoo Bookmarks
  • Mister-Wong
  • Share/Bookmark

Kommentare als RSS

Einen neuen Kommentar schreiben:

 

 

 

* Pflichtfelder